www.jmpet.de

Meine kleine Welt in Spurweite N (1:160)

 

emd_f7_a_sf_02

Meine Anlage “Little America”

Nach Jahren der  Zeit ohne Modellbahnanlage habe ich beschlossen, noch einmal einen Neuanfang zu wagen. Im folgenden werde ich den Weg bis zur fertigen Anlage beschreiben, auch wenn es bis zur Fertigstellung einige Jahre dauern kann und wird.

Vorab einige Überlegungen und Erfahrungen mit anderen Anlagen-Projekten  :  Wie glücklich war man in den Kindertagen, mit einem einfachen Kreis, eventuell noch ein oder zwei Abstell- und ein Überholgleis, das Spielvergnügen kannte keine Grenzen. Das Größte war ein zweiter Kreis, ein zweiter Transformator, so dass ein “echter Zweizugbetrieb” gefahren werden konnte.

Meine erste N-Anlage

 

anlage1_1
anlage1_2

 Dann kam der große Schritt vom Kind/Jugendlichen zum Erwachsenen, die Ansprüche an eine Modellbahnanlage stiegen und damit auch die Kosten und die zum Bau benötigte Zeit. Es wurde viel geplant und wieder verworfen, schließlich wurde mit viel Eifer, mit dem Bau einer Anlage begonnen. Mit der Zeit ebbte der anfängliche Arbeitseifer immer mehr ab, die Pausen zwischen den einzelnen Bauphasen an der “Traumanlage” wurden immer größer und schließlich das “Aus” - Ende und Demontage der bereits fertigen Anlagenteile.

Die unvollendete N-Anlage

 

anlage2_1
anlage2_2
anlage2_3

Was war geschehen? Ich hatte einfach die Ansprüche zu hoch geschraubt, es sollten so viele Züge wie möglich fahren , ein umfangreicher Schattenbahnhof , ein großes Bahnbetriebswerk und ein achtgleisiger Bahnhof mit  diversen Abstellgleisen sollten gebaut werden. Jede Ecke des Modellbahnzimmers war verplant. Das einzige was ich bei der vielen Planung nicht bedacht hatte, war der Umstand , dass das ganze Projekt in echte Arbeit ausarten würde und damit der Spaß  am Hobby letztlich verloren gegangen war. Ich weiß, mit dieser Erfahrung stehe ich nicht alleine da, es gibt einige Leidensgenossen, die eine” unvollendete Anlage” mit sich herum tragen.

Es folgten einige Jahre als Modellbahnsammler mit einer kleinen Regalanlage, auf der wenigstens einige kurze Fahrten von einem Ende zum anderen möglich waren.

Die Regalanlage

 

Regalanlage Links
Regalanlage Mitte
100_1093

Der jetzige Anlagen Neubau wird zeigen, ob ich aus den Fehlern der Vergangenheit etwas gelernt habe.

Fortsetzung unter: Der Bau meiner Anlage “Little America” - Teil 1

 

Home   Wie alles begann   Meine Anlage   US Model Railroad   Umlackiert   Umgebaut   Selbstgebaut   Zubehoer   H0 Modelle   Links   Sitemap   Termine   Impressum   Kontakt 

Hinweis: Die hier gezeigten Fahrzeug-Umgestaltungen sind nur für den eigenen Hobby-Bedarf hergestellt worden und sind nicht zum Verkauf gedacht, es werden auch nur Einzelstücke angefertigt. Ich will nur zeigen, was auch im Maßstab 1:160 möglich ist. Sollte ich mit den Abbildungen auf dieser und den folgenden Seiten eine Urheberrechtsverletzung begehen, so bitte ich um eine kurze Mitteilung und die Bilder werden sofort entfernt.

Fragen oder Kommentare zu dieser Website senden Sie bitte an: webmaster@jmpet.de

Copyright © Michael Peters