www.jmpet.de

Meine kleine Welt in Spurweite N (1:160)

 

emd_f7_a_sf_02

Selbstgebaut   ASF EL 16   Breuer Rangiertraktor   Draisine Dm 3652   Schneepflug   Tresorwagen   Sackarnd Modelle   V 60   VT 2.09.1 - Ferkeltaxi   VT 10 der DRG   Gueterwagen-Basteleien

 

Akku-Schleppfahrzeug EL 16 der DR

Auf Basis einer Akku-Grubenlokomotive wurde bei LEW Hennigsdorf das mit Elektroantrieb ausgerüstete Akku-Schleppfahrzeug EL 16 entwickelt. Verwendung findet dieses Fahrzeug vorwiegend in Bahnbetriebswerken zum Umsetzen von Triebwagen und Lokomotiven und beim Verschieben von Wagons in Industrie-, Lager- und Hafenanlagen.

Schon vor einiger Zeit hatte ich diesen kleinen Bausatz der Firma KUSWA Modellbau im Internet entdeckt. Jetzt war es endlich so weit, per Mail wurde der Komplettbausatz bestellt und schon nach vier Tagen lag er bei mir auf dem Basteltisch. Geliefert wurde eine kleine sauber geätzte Messing-Platine, zwei Achsen, Fensterfolie, Anreibebeschriftung, ein Stück Messingdraht  und zwei Messingnieten. Eine ausführliche Bauanleitung mit Montageskizze gehörte ebenfalls zum Lieferumfang.

Der erste Schritt vor Baubeginn, war das gründlich Studium der Bauanleitung. Man sollte beim Bau, auch nach Möglichkeit der Anleitung schrittweise folgen. Bei dem vorliegenden Bausatz sind bei mir keine Schwierigkeiten oder Probleme aufgetreten, alle Teile waren sehr sauber geätzt und passten wie in der Anleitung beschrieben genau zusammen.

el_16_01
el_16_02

Schon nach wenigen Stunden stand der komplette Rohbau auf meinem Tisch. Als Nacharbeit mussten nur noch einige Kanten etwas nachgeschliffen werden. Man kann diesen Bausatz auch mit Hilfe von Sekundenkleber zusammenbauen, ich habe aber das Verlöten der einzelnen Teile vorgezogen, diese Entscheidung sollte jeder für sich selbst treffen. Meine Erfahrungen mit Sekundenkleber und Messing sind nicht besonders gut, ein Zusammenlöten der einzelnen Teile ist doch die dauerhaftere Verbindung.

el_16_03
el_16_04

Auf der einen Seite habe ich dei Schekel-Kupplung eingebaut, während ich auf der gegenüberliegenden Seite den mitgelieferten N-Haken montiert habe. So habe ich die Möglichkeit dieses kleine Fahrzeug mit Hilfe eines Geisterwagens über die Gleise fahren zu lassen.

Die letzte Überlegung betrifft die Farbgebung. In der Anleitung werden zwei mögliche Farbvarianten angegeben:

  • das Fahrwerk rot und ein dunkelgrünes Gehäuse
  • das Fahrwerk schwarz und ein oranges Gehäuse

Die Innenseite des Führerhauses ist normalerweise grau.

Wer sich aber mal im Internet unter dem Suchbegriff Akkuschlepper informiert, wird noch viele weitere Farbkombinationen finden, so sollte jeder eine Vorlage nach seinem Geschmack finden.

el_16_05
el_16_06

 

 

el_16_07
el_16_08

 

 

el_16_09
el_16_10

 

 

 

Home   Wie alles begann   Meine Anlage   US Model Railroad   Umlackiert   Umgebaut   Selbstgebaut   Zubehoer   H0 Modelle   Links   Sitemap   Termine   Impressum   Kontakt 

Hinweis: Die hier gezeigten Fahrzeug-Umgestaltungen sind nur für den eigenen Hobby-Bedarf hergestellt worden und sind nicht zum Verkauf gedacht, es werden auch nur Einzelstücke angefertigt. Ich will nur zeigen, was auch im Maßstab 1:160 möglich ist. Sollte ich mit den Abbildungen auf dieser und den folgenden Seiten eine Urheberrechtsverletzung begehen, so bitte ich um eine kurze Mitteilung und die Bilder werden sofort entfernt.

Fragen oder Kommentare zu dieser Website senden Sie bitte an: webmaster@jmpet.de

Copyright © Michael Peters