www.jmpet.de

Meine kleine Welt in Spurweite N (1:160)

 

emd_f7_a_sf_02

Umlackiert   V200 053 der BE   215 904-4 SyltShuttle   218 286-3   TAURUS   101 067-7   101 089-1   Die Baureihe E10   111 030-3   111 068-3   111 069-1   141 108-1   Karlsruher Zug   143 001   143 001-6   143 874-6   Die Baureihe E50

 

Die Elektrolokomotive 141 108-1 der DB

Die Idee bei diesem Modell war es eine Variante der Baureihe 141 zu schaffen, die in dieser Ausführung nicht von den einschlägigen Modellbahn-Herstellern geliefert wird.

Aufgabenstellung:

  • Entfernung der Doppelscheinwerfer, ersetzt durch Einfachscheinwerfer
  • Austausch/Entfernung der Dachisolatoren, hierbei sollen solche aus dem Hause "EICHHORN Modellbau" (Best.-Nr.:13034 Satz Dachisolatoren) zum Einsatz kommen.
  • Entfernung der angeformten Teile, die beim Vorbild nicht vorhanden sind.

Als Basis diente für diesen Umbau eine Arnold 141 441-6 (Art.-Nr.: 2324).

bb_141108_01

 

bb_141108_02

Nachdem alle Anbauteile entfernt wurden, wurden die Isolatoren und alle beim Vorbild nichtvorhandenen angeformten Teile wie Steckdosen an den Fronten und die runden Deckel am Rahmen seitlich, vorsichtig mit einem Skalpell entfernt.

bb_141108_03

 

bb_141108_04

Die herstellerseitig aufgebrachte Farbe habe ich im nächsten Arbeitsgang entfernt.

bb_141108_05bb_141108_06

Die neuen Lampenringe sind aus gekürzten Adernendhülsen entstanden, die mit 2-Komponentenkleber im Gehäuse verklebt wurden.

bb_141108_07

 

bb_141108_08

 

bb_141108_09

 

bb_141108_10

 Alle Farben wurden nacheinander mit Airbrush lackiert.

bb_141108_11

 Alle Decals wurden aufgeklebt.

bb_141108_12

 

bb_141108_13

Nachdem alle Decals an ihrem Platz waren, erhielt das Gehäuse nach einer 24 stündigen Trockenzeit, zum Schutz der Decals, zwei Schichten farblosen Lack.

bb_141108_14

Die neuen Isolatoren wurden in die vorbereiteten Bohrungen geklebt, nach einer ausreichenden Trocknungszeit werden Isolatoren und Dachleitungen noch dem Vorbild endsprechend lackiert.

bb_141108_15

Das fertige Modell nach dem Zusammenbau, alle drei Stirnlampen sind funktionsfähig, die unteren Lampen erhielten einen Lichtleiter aus einer Roco 150er, für die obere Lampe wurde ein Lichtleitfaser passend zurechtgebogen und eingeklebt.

bb_141108_16

 

bb_141108_17

 

bb_141108_18

 

bb_141108_19

 

Da der Lackiervorgang, bis auf geringe Abweichungen immer gleich bleibt, finden Sie hier eine ausführliche Beschreibung am Beispiel der MRCEdispolok ES 64 U2-026.

 

Was sagen Modellbahner zu diesem Modell - siehe:

Verwendete Farben von LifeColours: - Weiß (Best.-Nr.: 50060) - Chromoxidgrün RAL 6020 (Best.-Nr.: 56020) - Graualuminium RAL 9007 (Best.-Nr.: 59007) - Tiefschwarz RAL 9005 (Best.-Nr.: 59005) - Rot (Best.-Nr.: 50021) - Klarlack seidenmatt (Best.-Nr.: 50071)
 

Home   Wie alles begann   Meine Anlage   US Model Railroad   Umlackiert   Umgebaut   Selbstgebaut   Zubehoer   H0 Modelle   Links   Sitemap   Termine   Impressum   Kontakt 

Hinweis: Die hier gezeigten Fahrzeug-Umgestaltungen sind nur für den eigenen Hobby-Bedarf hergestellt worden und sind nicht zum Verkauf gedacht, es werden auch nur Einzelstücke angefertigt. Ich will nur zeigen, was auch im Maßstab 1:160 möglich ist. Sollte ich mit den Abbildungen auf dieser und den folgenden Seiten eine Urheberrechtsverletzung begehen, so bitte ich um eine kurze Mitteilung und die Bilder werden sofort entfernt.

Fragen oder Kommentare zu dieser Website senden Sie bitte an: webmaster@jmpet.de

Copyright © Michael Peters